Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Elektronik / Hardware mFi mPower Pro mit statischer IP
Tag Cloud
Inhalt in Zahlen
  • Seiten: 192
  • Ordner: 83
  • Links: 42
 

mFi mPower Pro mit statischer IP

abgelegt unter: ,
Die LAN-Schnittstelle der mPower Pro ist scheinbar nur für das Setup vorgesehen. Die Steuerung soll dann über WLAN erfolgen. Hier eine kleine Anleitung, um der Steckdosenleiste eine feste IP zu verpassen

Einfach per SSH mit der Leiste verbinden und die Datei /tmp/system.cfg anpassen.

Hier die Zeilen die geändert/angepasst werden müssen. Ist eine Zeile nicht vorhanden, wie z.B. beim Routing, muss sie (am besten in alphabetischer Reihenfolge) eingefügt werden:

dhcpc.2.status=disabled
netconf.2.ip=<YOUR_ETH1_IP_HERE>
netconf.2.netmask=<YOUR_ETH1_MASK_HERE>
resolv.host.1.name=<YOUR_HOSTNAME_HERE>
resolv.nameserver.1.ip=<YOUR_DNS_SERVER_HERE>
route.1.devname=eth1
route.1.gateway=<PUT_DEF_GATEWAY_IP_HERE>
route.1.ip=0.0.0.0
route.1.netmask=0
route.1.status=enabled

Anschließend muss die Konfiguration gespeichert werden und das Gerät neu gestartet werden. Dies erfolgt auf der Shell durch Eingabe von:

save
reboot 

Wer zusätzlich das WLAN von der Steckdosenleiste noch ganz abschalten möchte, kann diese beiden Zeilen in der /tmp/system.cfg noch anpassen:

radio.1.status=disabled
radio.status=disabled

Auch hier Speichern und Neustart nicht vergessen...

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text.

Frage: Wieviel ist vier - eins (Bitte eine Zahl als Ziffer schreiben)?
Ergebnis: