Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / GNU / Linux / SSH / Key-basierte SSH Logins mit PuTTY

Key-basierte SSH Logins mit PuTTY

abgelegt unter: , , ,
SSH Verbindung über Schlüssel mit PuTTY

Falls nicht schon vorhanden, wird PuTTY mit allen Tools heruntergeladen:

http://the.earth.li/~sgtatham/putty/latest/x86/putty.zip

 

1. Ein Schlüsselpaar generieren

Jetzt starten wir PuTTYGen.exe und klicken auf Generate.

Im freien Feld von "Key" muss jetzt die Maus hin und her bewegen um aus den Bewegungen ein zufälligen Schlüssel zu generieren.

Anschließend bekommt ihr ein generierten Schlüssel angezeigt. Jetzt sollte unbedingt ein "Key passphrase" eingegeben werden. Das ist ein Passwort mit dem der Schlüssel verschlüsselt wird. Somit ist der Schlüssel nur noch mit diesem Passwort brauchbar.

Außerdem ist es zu Empfehlen, unter "Key comment" seine E-Mail-Adresse zu hinterlegen. So ist der Schlüssel auch einem Benutzer zuzuordnen.

Nun speichern wir den Schlüssel mit einen klick auf "Save public key" und geben ihm den Dateinamen "puttykey.pub".
Als nächstes speichern wir noch den privaten Schlüssel mit "Save private key" und speichern ihn unter "puttykey.ppk".
Dann noch den "Public key" aus dem PuTTYGen Fenster markieren und kopieren.

 

2. Schlüssel auf Server kopieren

Der kopierte Schlüssel wird jetzt auf dem Zielserver in der Datei ~/.ssh/authorized_keys gespeichert.
Sollte das Verzeichnis und/oder die Datei nicht existieren, müssen sie angelegt werden:

mkdir ~/.ssh
chmod 700 ~/.ssh
vi ~/.ssh/authorized_keys
chmod 600 ~/.ssh/authorized_keys

3. Schlüssel in PuTTY einbinden

Als letztes geben wir PuTTY noch unseren privaten Schlüssel.

PuTTY starten und unter Connection -> SSH -> Auth auf Browse klicken und unsere ppk-Datei auswählen.

Denkt daran, dass Profil zu speichern!

 

Jetzt könnt ihr euch mit eurem Schlüssel mit dem Server verbinden.

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text.